Markenfinanzierung

Betrachtet man die Konzernbilanzen der letzten Jahrzehnte ist klar erkennbar: materielle Vermögenswerte nehmen anteilig ab, der Anteil immaterieller Vermögenswerte nimmt zu. So machen immaterielle Vermögensgegenstände im Durchschnitt mittlerweile mehr als die Hälfte des Unternehmenswertes aus.

Unter den intangiblen Assets besitzt die Marke eine besondere Bedeutung. Denn Marken erfüllen die wichtigen Voraussetzungen, um im Rahmen von Unternehmensfinanzierungen als Asset eine aktive Rolle zu übernehmen. Diese besondere Eigenschaft der Marke wird zunehmend bei der Strukturierung der Unternehmensfinanzierung berücksichtigt. Neben der Generierung zusätzlicher Liquidität wird insbesondere die Aufdeckung stiller Reserven, eine Optimierung der Struktur der Verbindlichkeiten auf der Passivseite sowie die Verbesserung der Bilanzstruktur des Unternehmens ermöglicht. Dadurch stellt die Markenfinanzierung eine innovative und relevante Alternative im Rahmen der Unternehmensfinanzierung dar.

Was wir leisten

Im Rahmen der monetären Markenbewertung isolieren wir die Cashflows, die ein Unternehmen auf Grund der Marke zukünftig erwirtschaften kann und schaffen dadurch die Grundlage zur Besicherung einer Finanzierung mit der Marke.

Die valide Bewertung der Marke ermöglicht den Zugang zu alternativen Finanzierungsformen. Als praktikable Finanzierungslösungen auf Basis der Marke haben sich neben der klassischen Kreditbesicherung auch Sale-and-lease-back von Markenrechten oder die Finanzierung über den Kapitalmarkt herauskristallisiert. Dafür stellen wir Ihnen unser Experten-Netzwerk aus Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern und Juristen zur Verfügung, die eine individuelle, an Ihre Bedürfnisse angepasste Unternehmensfinanzierung strukturieren können.

Durch die Isolierung der Markenleistung und die Verwendung der Marke im Rahmen der Unternehmensfinanzierung wird die Marke zum zentralen Unternehmens-Asset.

Ihr Nutzen

Eine Markenfinanzierung ist Gegenstand und Instrument der strategischen und wertorientierten Unternehmensführung. So sind neben unmittelbaren Vorteilen, wie der Generierung frischen Kapitals, auch mittelbare Auswirkungen durch die Hebung stiller Reserven zu berücksichtigen.

Markenfinanzierungen ermöglichen die Gestaltung des Eigenkapitals. Durch die höhere Bilanzsumme und der damit besseren Bilanzdarstellung wird die Unternehmensbonität gestärkt und in der Folge die Zinskonditionen verbessert.

Welches Finanzierungsmodell für ein Unternehmen sinnvoll und realisierbar ist, muss unter Prüfung der individuellen und spezifischen Rahmenbedingungen analysiert werden. Eines ist jedoch sicher: Marke ist Sicherheit. Und eine Markenfinanzierung ist beides, Sicherheit für die Marke als auch durch die Marke.