Vernetzte Kommunikation

Die Forderung nach integrierter Kommunikation – sprich formal und inhaltlich abgestimmter Marketingmaßnahmen über alle Kanäle hinweg – ist wahrlich nicht mehr neu und als Commonsense zu betrachten. Durch die Digitalisierung von Markenführung und Kommunikation ist das Thema Vernetzung in den Fokus gerückt und es sind ein paar Aspekte dazugekommen. Dazu zählt das Stichwort Content, neue Kanäle und natürlich das Thema Daten.

Aber auch die Konsumenten sind mündiger geworden, sie entscheiden, wann sie welche Kanäle benutzen und werden nicht mehr nur berieselt, wie es früher der Fall war. Das Marketing richtet sich darauf ein und stellt die richtigen Informationen an der richtigen Stelle zur Verfügung.

Nichtsdestotrotz sollten alle diese Informationen einen klar erkennbaren Absender tragen und über alle Kanäle konsistente Inhalte kommunizieren. Denn nur durch das Schlagen in die immer gleiche Kerbe können Sie die richtigen und wichtigen Inhalte in den Köpfen Ihrer Zielgruppe fest mit Ihrer Marke verbinden.

Letztendlich geht es darum, die Kommunikations- und Kanalstrategie an den Zielgruppenbedürfnissen auszurichten und starke Synergien aus der Vernetzung der Themen Zielgruppen, Kanäle, Content und Daten zu erreichen.

Was wir leisten

Damit Sie Ihre Kommunikation vernetzen können, müssen Sie die zentralen Anforderungen an die kommunikative Umsetzung definieren. Dies geschieht am besten aus der Markenidentität heraus. Diese definiert, welche Inhalte für Ihre Marke zentral sind und unterstützt Sie bei der bedürfnisgerechten und zielgruppenorientierten Umsetzung Ihrer Kommunikationsmaßnahmen.

Darüber hinaus unterstützen wir Sie gerne bei der Identifikation der Moments of Truth in der Customer Journey. Dies geschieht durch die Analyse des Wertschöpfungsbeitrags jedes einzelnen Kontaktpunkts und/oder Kanals, sei es offline oder online. So lassen sich effektive und effiziente Stellhebel in Ihrer Kommunikationslandschaft identifizieren und optimieren. Zudem kann somit auch die Wirkung der jeweiligen Kontaktpunkte auf Bekanntheits-, Image- und Präferenzwahrnehmung bestimmt werden. In diesem Rahmen lassen sich nicht nur Wechselwirkungen zwischen Online und Offline betrachten, sondern beispielsweise auch die synergieoptimalen Kontaktpunkt-Kombinationen bestimmen.

Ihr Nutzen

Durch die gezielte Vernetzung Ihrer Kommunikation lassen sich die folgenden Effekte erzielen:

  • Verstärkung von Spillover-Effekten durch synergetisches Kanalmanagement
  • Komplexitätsreduktion bei der Kanalvielfalt
  • Optimale Vernetzung der Online- und Offline-Kontaktpunkte
  • Fokussierte Zielgruppen-Ansprache (Targeting)
  • Höhere Penetration der Zielgruppen
  • Steigerung des ‚Share of voice‘ in der Gesamt-Kommunikation durch stärkere Aktivierung der Kern-Zielgruppen und durch höhere Penetration innerhalb der Zielgruppen
  • Gesteigerte Kosten- und Budgeteffizienz durch effizientere Kommunikation

Die zielgruppenadäquate und kanalgerechte Vermittlung der Markenpositionierung führt zu einem konsistenten Markenauftritt über alle Kanäle hinweg und unterstützt damit die Schaffung eines konsistenten Markenerlebnisses. Der Markenaufbau wird beschleunigt und die Image-Wahrnehmung wird klarer.

Zudem generiert ein einheitlicher Auftritt externe und interne Anerkennung und steigert die Souveränität. Gleichzeitig entlasten Sie die klaren inhaltlichen Anforderungen, da Sie sich nicht für jede neue Kommunikationsmaßnahme etwas Neues „ausdenken“ müssen.