Markenlizenzierung

Ist auch Ihr Unternehmen auf der Suche nach neuen Wachstumsmöglichkeiten? Mit der Lizenzierung der Marke haben die Verantwortlichen eine Möglichkeit, ihren Beitrag zu leisten. Denn gerade mithilfe der Marke kann der Umsatz nachhaltig gesteigert werden. Die Vergabe bzw. Annahme von Markenlizenzen generiert zusätzlichen Cashflow und verbessert damit direkt die Ertragssituation des Unternehmens – wenn es richtig gemacht wird.

Das größte Hindernis: zwischen 80 und 90 Prozent aller Markendehnungen erzielen auf Dauer keinen Erfolg. Die Gefahr ist groß, die eigene Marke zu schwächen, das Image zu verwässern und damit den Wert des Unternehmens zu schädigen.

Um dem vorzubeugen, muss die Lizenzierung einem strukturierten Management-Prozess unterliegen, der die Wertschöpfung optimiert und die Risiken minimiert. Dabei gilt es viele Fragen zu beantworten: Welche Lizenzfelder passen zu meiner Marke? Wie finde ich den richtigen Lizenznehmer oder Lizenzgeber? Wie hoch ist die angemessene Lizenzrate? Wie stelle ich sicher, dass meine Marke nicht geschädigt wird?

Der Markenlizenzierungsprozess gibt Ihnen die Antworten auf diese Fragen, reduziert damit Ihr Investitionsrisiko und gewährt Ihnen Entscheidungssicherheit. Frei nach dem Motto: einiges geht, einiges geht nicht – gut, wenn man es vorher weiß!

Was wir leisten

Der ganzheitliche und gleichzeitig systematische Markenlizenzierungsprozess von BIESALSKI & COMPANY umfasst die wesentlichen Schritte – von der Lizenzstrategie bis zur operativen Umsetzung.

In der Strategiephase werden die potenziellen Dehnungsfelder definiert und deren Attraktivität für Ihre Marke analysiert, einschließlich der damit verbundenen Wertschöpfungspotenziale. Darüber hinaus wird Ihre Erwartungshaltung bzgl. zukünftiger Lizenzpartner in einem Steckbrief zusammengefasst, damit die Suche sich nur auf die Lizenznehmer oder -geber beschränkt, die zu ihrem Anspruch passen.

Der nächste Schritt beinhaltet die professionelle Ansprache und Bewertung aller potenziellen Kandidaten und legt so den Grundstein für eine kooperative und fruchtbare Partnerschaft zwischen Lizenznehmer und -geber.

Eine wichtige Voraussetzung für eine gute Kooperation ist die von beiden Seiten als angemessen angesehene Lizenzrate. Diese wird direkt aus der tatsächlichen Wertschöpfung der Marke ermittelt. Der monetäre Mehrwert aus der Marke wird dabei unter Einbeziehung der zu definierenden Rechte und Pflichten in angemessener Höhe gerecht zwischen dem Lizenznehmer und -geber verteilt.

Im Rahmen der operativen Begleitung werden die konkreten Anforderungen an den Lizenznehmer hinsichtlich der Produkteigenschaften, der Preisstellung, der Vertriebskanäle und der Kommunikation definiert, die in einem zentralen Lizenzcontrolling regelmäßig überprüft werden. Der regelmäßige Austausch zwischen Lizenznehmer und -geber auf Basis festgelegter Kommunikations- und Informationsprozesse erleichtert eine langfristig bereichernde Zusammenarbeit.

Ihr Nutzen

Sie erhalten die konzeptionelle und operative Umsetzung des gesamten Lizenzmanagements und einen ganzheitlichen Markenlizenzierungsprozess aus einer Hand. Mit einem kompetenten und erfahrenen Ansprechpartner für alle Fragen im Bereich Lizenzmanagement sparen Sie interne Ressourcen und können von unserem Markenlizenz-Know-how profitieren.

Während der Lizenzdauer haben Sie außerdem komplette Transparenz, sowohl über die Performance Ihrer Marke im neuen Lizenzfeld als auch über die Aktivitäten des Lizenzpartners.

Im Endergebnis reduzieren Sie mit professionellem Lizenzmanagement Ihr Investitionsrisiko bei gleichzeitiger Erweiterung der Erlösquellen und Stärkung der wahrgenommenen Reputation. Lizenzgeschäfte sollen schließlich allen Beteiligten Freude bereiten!